Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 174 mal aufgerufen
 Tierische Nachrichten
Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

17.11.2010 19:20
nachbarschaftsstreit mit traurigen folgen antworten

Coburg – Es ist ein Bild zum Weinen: Anja F. (36) streichelt ihren regungslosen Collie-Welpen „Benny“. Der Tod des jungen Rüden ist der traurige Höhepunkt eines jahrelangen Nachbarschaftsstreits in Coburg (Bayern).
Seine Besitzerin klagt an: MEIN BÖSER NACHBAR HAT MEINEN HUND MIT ABSICHT ÜBERFAHREN!

das bild habe ich nicht eingestellt


Der Collie war drei Monate alt, lebte erst drei Wochen bei seiner neuen Familie.
Als er jetzt über die Straße lief, soll Malermeister Dieter B. (69) ihn mit seinem VW Bus ins Visier genommen haben.
Polizeisprecher Günter Kiesewetter: „Als er den Nachbarshund auf der Straße sah, gab er Gas und überfuhr das Tier. Dies wurde von Zeugen bestätigt.“ Für den Welpen kam jede Hilfe zu spät.
Besitzerin Anja F.: „Ich war schockiert und wütend, habe ihn als Schwein beschimpft. Er lachte nur ...“
Seit sechs Jahren tobt zwischen dem 69-Jährigen und der Familie ein erbitterter Krieg am Gartenzaun.
Die Trödelhändlerin: „Er beschwerte sich über meinen damaligen Hund, sogar beim Bürgermeister. Er ließ unseren Nussbaum auf unsere Kosten beschneiden, weil die Blätter auf sein Grundstück fielen. Mal war unsere Heckscheibe eingeschlagen, mal war die Haustür kaputt. Er macht uns das Leben zur Hölle.“
Einmal habe er sie sogar angegriffen, als sie mit ihrem zweiten Sohn schwanger war. Die 36-Jährige behauptet: „Er schlug mir ein blaues Auge. Ich habe ihn damals nicht angezeigt, weil ich nur meine Ruhe haben wollte.“
Dieter B. will sich zu den Vorwürfen nicht äußern. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen des Verdachts der Sachbeschädigung – so kalt klingt es, wenn man ein Tier tötet.

quelle: bild.de

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

17.11.2010 19:20
#2 RE: nachbarschaftsstreit mit traurigen folgen antworten

so einem arsch sollte man stundenlang ins gesicht schlagen

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

Ninchen Offline




Beiträge: 11.652

17.11.2010 23:06
#3 RE: nachbarschaftsstreit mit traurigen folgen antworten

Zitat von Schnipsel
so einem arsch sollte man stundenlang ins gesicht schlagen



Ich schlag gerne mit.



"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere".
(Arthur Schopenhauer)

Michelle Offline




Beiträge: 12.095

18.11.2010 12:40
#4 RE: nachbarschaftsstreit mit traurigen folgen antworten

Viel zu harmlos noch..

_____________________________________________

Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum.
(Carl Zuckmayr)

*~Labrador Retriever ~*

http://www.present-of-the-sky.de/wb

Tierfreund Offline




Beiträge: 15.093

03.12.2010 16:51
#5 RE: nachbarschaftsstreit mit traurigen folgen antworten

Oh wie schrecklich Wie kann man denn seinen Hass nur an so einem wehrlosen Geschöpf auslassen??????? Ich kann solch ein Verhalten echt nicht verstehen.. Ich hoffe das sie ihm bald was nachweisen können und er dafür ordentlich bestraft wird



Julie Offline

Leopard


Beiträge: 3.836

08.01.2011 20:28
#6 RE: nachbarschaftsstreit mit traurigen folgen antworten

So jemandem sollte man alle Gräten brechen!!!!!

Tierfreund Offline




Beiträge: 15.093

09.01.2011 10:15
#7 RE: nachbarschaftsstreit mit traurigen folgen antworten

Kam da eigentlich nochmal was bei raus?



Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

09.01.2011 10:51
#8 RE: nachbarschaftsstreit mit traurigen folgen antworten

ich habe nichts mehr gehört.
denke mal das nichts bei rum kam. die mussten sich bestimmt so einig werden

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

 Sprung  
Besucherzähler

Witz der Woche

Welches ist das stärkste Tier der Welt? Die Schnecke, sie kann ein ganzes Haus tragen.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen