Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 654 mal aufgerufen
 Tierische Nachrichten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Wauzi ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2011 11:03
Fünfjähriger bei Rottweiler-Attacke schwer verletzt Antworten

Eine Rottweiler-Hündin hat einen fünfjährigen Jungen in einem Kölner Park angegriffen und schwer an Kopf und Nacken verletzt.
Das Kind wird nach Einschätzung der Ärzte sein Leben lang von Narben gezeichnet bleiben, wie die Polizei mitteilte. Der nicht angeleinte Rottweiler war am Silvestertag auf den Fünfjährigen losgegangen, der mit seiner Oma und deren Hund in dem Park unterwegs war.

Nach der ersten Attacke des Rottweilers legte sich die Großmutter beherzt auf ihren Enkel, um ihn vor weiteren Bissen zu schützen. Dabei zog sich die 52-Jährige mehrere Blutergüsse zu. Wenig später erschien der 34-jährige Besitzer des Rottweilers am Ort des Geschehens und legte den aggressiven Hund an die Leine. Nach eigenen Angaben hatte der Hundebesitzer das Tier zuvor in dem Park auf einer Freilauffläche abgeleint. Die zweijährige Hündin sei daraufhin plötzlich losgelaufen und aus seinem Blickfeld geraten, gab der Mann an.

Der Fünfjährige wurde in eine Klinik gebracht. Er und seine Familie werden von einem Opferschutzbeauftragten der Kölner Polizei betreut. Der Hundebesitzer wird sich nun wegen Körperverletzung verantworten müssen. Außerdem wird gegen ihn wegen Verstoßes gegen die Hundeverordnung ermittelt.

Irgendetwas liegt in der Luft das plötzlich alle Tiere durchdrehen

Tierfreund Offline




Beiträge: 15.095

06.01.2011 11:54
#2 RE: Fünfjähriger bei Rottweiler-Attacke schwer verletzt Antworten

Boah ist das heftig.. In der haut möchte ich echt nicht stecken Das treibt die Angst gegenüber der Rasse wieder hoch



Ninchen Offline




Beiträge: 11.652

06.01.2011 12:07
#3 RE: Fünfjähriger bei Rottweiler-Attacke schwer verletzt Antworten

Sehr mutig die Oma aber was soll man auch anderes tun, als sich schützend über das Kind legen.



"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere".
(Arthur Schopenhauer)

Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

06.01.2011 13:06
#4 RE: Fünfjähriger bei Rottweiler-Attacke schwer verletzt Antworten

im tv ist grad ein bericht über den zwischenfall und auch über ein anderes mädchen jetzt grade.
schrecklich....

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

Michelle Offline




Beiträge: 12.095

06.01.2011 16:30
#5 RE: Fünfjähriger bei Rottweiler-Attacke schwer verletzt Antworten

SOwas ist einfach soo schrecklich..
Indem Moment denkt man gar nicht, man handelt einfach. Ich weiß noch als Mabel mal von einem Hund angegriffen wurde. Da geht man einfach dazwischen ohne groß nachzudenken..

_____________________________________________

Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum.
(Carl Zuckmayr)

*~Labrador Retriever ~*

http://www.present-of-the-sky.de/wb

Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

06.01.2011 17:01
#6 RE: Fünfjähriger bei Rottweiler-Attacke schwer verletzt Antworten

ich geh auch dazwischen, man kann einfach nciht anders

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

bruno ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2011 10:54
#7 RE: Fünfjähriger bei Rottweiler-Attacke schwer verletzt Antworten

Hallo......finde ich auch schrecklich......somal ich ja auch einen Rottweiler habe
Es müssen wieder die Guterzogenen Hunde leiden...und die Vorurteile werden wieder wach.....
Es ist schade das es Hundebesitzer gibt die nicht nicht der Lage sind..Ihren Hund sozial zu Erziehen ect....Man merkt ja wieder die Anspannung.....Leider.....was ein Glück ist unser Bruno ein lieber guterzogener Rotti......

L.G
Monika mit Bruno und Zoo

Ich (wir) sind stolz einen Rottweiler zuhaben....denn Bruno

Wauzi ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2011 11:15
#8 RE: Fünfjähriger bei Rottweiler-Attacke schwer verletzt Antworten

Die Reaktion ist glaube ich automatisch was Oma machte, als Tayler gebissen wurde habe ich ja den Fehler gemacht und Tayler am Halsband hochgezogen sodaß er sich nicht wehren konnte aber ich habe dem eine gegeben die hat er ein paar Tage gespürt sagte das Herrschen.Aber wenn Tayler von einem Rotti angegriffen würde das wäre einharter Kampf wo wir wohl auch als Verlierer vom Platz gehen würden aber ich würde auch dazwichen gehen

Ninchen Offline




Beiträge: 11.652

07.01.2011 19:27
#9 RE: Fünfjähriger bei Rottweiler-Attacke schwer verletzt Antworten

Die Hündin ist ja, wenn ich richtig gelesen habe auch erst 2 Jahre jung. Gerade in etwa, wie Ida auch....was macht einen jungen Hund nur schon so agressiv ?? Vielleicht kam das durch irgendwelche Böller oder sowas, war ja glaube an Silvester !?



"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere".
(Arthur Schopenhauer)

Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

07.01.2011 19:38
#10 RE: Fünfjähriger bei Rottweiler-Attacke schwer verletzt Antworten

wenn von grund her alles schief gelaufen ist... wer weiß das geht schnell

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Besucherzähler

Witz der Woche

Welches ist das stärkste Tier der Welt? Die Schnecke, sie kann ein ganzes Haus tragen.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz