Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 874 mal aufgerufen
 Fische
Seiten 1 | 2 | 3
Mausi ( gelöscht )
Beiträge:

18.07.2009 19:29
#1 Axolote Antworten

Wer hat noch welcheKennt die überhaupt jemand hier

chipsysworld ( gelöscht )
Beiträge:

18.07.2009 19:41
#2 RE: Axolote Antworten

ich hab keine und kenn sie leider auch nicht

Tierfreund Offline




Beiträge: 15.095

18.07.2009 23:23
#3 RE: Axolote Antworten

Hmm also ich muss gestehen das ich die leider auch nicht kenne
Magst du vielleicht mal fotos von dene reinstellen oder versuchen zu erzählen was das ist



Mausi ( gelöscht )
Beiträge:

19.07.2009 12:26
#4 RE: Axolote Antworten


Sind eigendlich langweilig weil die fast immer irgendwo im Becken liegen oder rumhängen.

Das sind Molche die im Wasser leben und in ihrer Heimat Mexico warscheinlich schon ausgestorben sind
weil es dort kein sauberes Wasser gibt und es bald wohl keinen See mehr geben wird.

Axolotl werden in vielen Ländern nachgezüchtet damit die nicht aussterben.

Die werden auch in Labors gezüchtet unter anderen weil wenn ihre Füsse oder Arme verlieren wachsen die wieder nach.

Die Tiere sind einfach zu halten man sollte aber keinen Wasseraufbereiter oder Dünger , Eisen,für die Pflanzen verwenden .

Oxolotte werden mit Endlergruppies,rote Mückenlarven, Dorschpellets und gelegendlich mit Regenwürmern gefüttert.

wer mehr wissen möchte einfach Axolotl in die Suchmaschiene eingeben.

Es gibt auch Foren wo alles über die Haltung usw. drin sind.

Ich habe Naturfarbene dunkle Tiere, es gibt noch Weiße, Gelbe und selten grünliche und andere gezüchtete Mischungen, der Urtyp ist aber dunkel.





Angefügte Bilder:
DSC00990.JPG  
Tierfreund Offline




Beiträge: 15.095

20.07.2009 08:21
#5 RE: Axolote Antworten

Ich finde auf dem Bild sieht das aus als wenn das eine Nacktschnecke ist.. Sieht das nur so aus oder sieht das Tier wirklich der Nackschnecke ähnlich?



chipsysworld ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2009 10:21
#6 RE: Axolote Antworten

Ganz ehrlich??
Ich dachte das gleiche beim ersten Anblick^^

Ninchen Offline




Beiträge: 11.652

06.05.2010 16:32
#7 RE: Axolote Antworten

Oxolotte - klar, die kenn ich auch. Werden recht groß.



"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere".
(Arthur Schopenhauer)

Tierfreund Offline




Beiträge: 15.095

13.05.2010 19:41
#8 RE: Axolote Antworten

Und haben die denn jetzt äühnlichkeiten mit Nackschnecken oder täuscht das nur???



Michelle Offline




Beiträge: 12.095

13.05.2010 19:43
#9 RE: Axolote Antworten

Ich kenne die gar nicht.
Muss aber dazu sagen, dass ich mich mit Aquarien nicht auskenne. Haben zwar auch zwei Stück, aber die sind meinem Vater..

_____________________________________________

Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum.
(Carl Zuckmayr)

*~Labrador Retriever ~*

http://www.present-of-the-sky.de/wb

Ninchen Offline




Beiträge: 11.652

13.05.2010 20:11
#10 RE: Axolote Antworten

hi,hi..."Nacktschnecken" - das täuscht wohl sehr


Das is sowas ähnliches wie große Molche, ob die verwandt sind weiß ich allerdings nicht.



"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere".
(Arthur Schopenhauer)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Besucherzähler

Witz der Woche

Welches ist das stärkste Tier der Welt? Die Schnecke, sie kann ein ganzes Haus tragen.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz