Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 487 Antworten
und wurde 4.132 mal aufgerufen
 Spiele, Geschick & Witze
Seiten 1 | ... 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | ... 49
Ninchen Offline




Beiträge: 11.652

07.10.2010 14:05
#361 RE: Niemals endende Geschichte! antworten

Es gibt viele Tiere auf der Koppel. Diese sind meistens im Haus.
Doch eines dieser Tiere ist nicht im Haus denn die Frau will es nicht dort haben.
Das Tier muss sich erstmal ordentlich putzen, denn es ist voll mit Kuhscheiße.

Jetzt macht die Katze sich auf den Weg zur Stallung. Dort gibt es jede Menge Mäuse, die sie gerne alle fangen möchte. Doch das gelingt ihr ganz und gar nicht.

Gefrustet geht sie weiter und entdeckt etwas, dass ihre Augen größer und größer machte. Sie entschloss sich weiter zu gehen, näher heran doch dann erschreckt sie sich ganz fürchterlich. Plötzlich kommt der komische Wurm auf sie zu und bleibt vor ihr stehen. Plötzlich greift die Katze den Wurm an und schubst ihn einfach in den Kanal. Stolz maschiert Sie in Richtung Haus. Dort findet sie einen Platz um zu schlafen. Die Mäuse denken "Jetzt können wir endlich mal der eins auswischen". Sofort laufen sie los um einen großen brocken Käse zu holen, damit sie der Katze den Käse vor die Nase halten können. Als die Katze dieses mit einem bösen Blick begutachtet machte sie kurzerhand einen Bogen um den Brocken und denkt sich: "Diesen frechen Mäusen werde ich zeigen wo der Hammer hängt !"

Aber da kam ihr die eine Maus in die Quere und das obwohl sie doch genau wusste, was das für sie bedeuten musste. Die Katze stellte sich mit bösem Blick vor sie und fauchte die arme, hilfslose, kleine Maus ganz Ängstlich in die Ecke und möchte am Liebsten sofort im Erdboden versinken. Da kommt aufeinmal ein Mensch, der fürchterlich sauer zu der Katze geht und sie sofort ganz grob raus scheucht und ihr die Meinung sagt. Danach kümmert der wütende Mensch sich um die völlig verängstigte, kleine Maus. Er spricht sanft auf die Maus ein und gibt ihr ein großes, leckeres Stück Käse. Die anderen Mäuse gucken gespannt und fragen sich, was denn eigentlich mit der Katze ist.

Am nächsten Tag ist der Mensch gleich damit beschäftigt die Stalltür zu reparieren. Diese wurde gestern durch den Hund beschädigt, aber das ist halb so schlimm wie gedacht. Trotzdem tut der Mensch alles wieder um die Stalltür zu



"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere".
(Arthur Schopenhauer)

Michelle Offline




Beiträge: 12.095

07.10.2010 20:21
#362 RE: Niemals endende Geschichte! antworten

Es gibt viele Tiere auf der Koppel. Diese sind meistens im Haus.
Doch eines dieser Tiere ist nicht im Haus denn die Frau will es nicht dort haben.
Das Tier muss sich erstmal ordentlich putzen, denn es ist voll mit Kuhscheiße.

Jetzt macht die Katze sich auf den Weg zur Stallung. Dort gibt es jede Menge Mäuse, die sie gerne alle fangen möchte. Doch das gelingt ihr ganz und gar nicht.

Gefrustet geht sie weiter und entdeckt etwas, dass ihre Augen größer und größer machte. Sie entschloss sich weiter zu gehen, näher heran doch dann erschreckt sie sich ganz fürchterlich. Plötzlich kommt der komische Wurm auf sie zu und bleibt vor ihr stehen. Plötzlich greift die Katze den Wurm an und schubst ihn einfach in den Kanal. Stolz maschiert Sie in Richtung Haus. Dort findet sie einen Platz um zu schlafen. Die Mäuse denken "Jetzt können wir endlich mal der eins auswischen". Sofort laufen sie los um einen großen brocken Käse zu holen, damit sie der Katze den Käse vor die Nase halten können. Als die Katze dieses mit einem bösen Blick begutachtet machte sie kurzerhand einen Bogen um den Brocken und denkt sich: "Diesen frechen Mäusen werde ich zeigen wo der Hammer hängt !"

Aber da kam ihr die eine Maus in die Quere und das obwohl sie doch genau wusste, was das für sie bedeuten musste. Die Katze stellte sich mit bösem Blick vor sie und fauchte die arme, hilfslose, kleine Maus ganz Ängstlich in die Ecke und möchte am Liebsten sofort im Erdboden versinken. Da kommt aufeinmal ein Mensch, der fürchterlich sauer zu der Katze geht und sie sofort ganz grob raus scheucht und ihr die Meinung sagt. Danach kümmert der wütende Mensch sich um die völlig verängstigte, kleine Maus. Er spricht sanft auf die Maus ein und gibt ihr ein großes, leckeres Stück Käse. Die anderen Mäuse gucken gespannt und fragen sich, was denn eigentlich mit der Katze ist.

Am nächsten Tag ist der Mensch gleich damit beschäftigt die Stalltür zu reparieren. Diese wurde gestern durch den Hund beschädigt, aber das ist halb so schlimm wie gedacht. Trotzdem tut der Mensch alles wieder um die Stalltür zu reparieren

_____________________________________________

Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum.
(Carl Zuckmayr)

*~Labrador Retriever ~*

http://www.present-of-the-sky.de/wb

Ninchen Offline




Beiträge: 11.652

08.10.2010 10:31
#363 RE: Niemals endende Geschichte! antworten

Es gibt viele Tiere auf der Koppel. Diese sind meistens im Haus.
Doch eines dieser Tiere ist nicht im Haus denn die Frau will es nicht dort haben.
Das Tier muss sich erstmal ordentlich putzen, denn es ist voll mit Kuhscheiße.

Jetzt macht die Katze sich auf den Weg zur Stallung. Dort gibt es jede Menge Mäuse, die sie gerne alle fangen möchte. Doch das gelingt ihr ganz und gar nicht.

Gefrustet geht sie weiter und entdeckt etwas, dass ihre Augen größer und größer machte. Sie entschloss sich weiter zu gehen, näher heran doch dann erschreckt sie sich ganz fürchterlich. Plötzlich kommt der komische Wurm auf sie zu und bleibt vor ihr stehen. Plötzlich greift die Katze den Wurm an und schubst ihn einfach in den Kanal. Stolz maschiert Sie in Richtung Haus. Dort findet sie einen Platz um zu schlafen. Die Mäuse denken "Jetzt können wir endlich mal der eins auswischen". Sofort laufen sie los um einen großen brocken Käse zu holen, damit sie der Katze den Käse vor die Nase halten können. Als die Katze dieses mit einem bösen Blick begutachtet machte sie kurzerhand einen Bogen um den Brocken und denkt sich: "Diesen frechen Mäusen werde ich zeigen wo der Hammer hängt !"

Aber da kam ihr die eine Maus in die Quere und das obwohl sie doch genau wusste, was das für sie bedeuten musste. Die Katze stellte sich mit bösem Blick vor sie und fauchte die arme, hilfslose, kleine Maus ganz Ängstlich in die Ecke und möchte am Liebsten sofort im Erdboden versinken. Da kommt aufeinmal ein Mensch, der fürchterlich sauer zu der Katze geht und sie sofort ganz grob raus scheucht und ihr die Meinung sagt. Danach kümmert der wütende Mensch sich um die völlig verängstigte, kleine Maus. Er spricht sanft auf die Maus ein und gibt ihr ein großes, leckeres Stück Käse. Die anderen Mäuse gucken gespannt und fragen sich, was denn eigentlich mit der Katze ist.

Am nächsten Tag ist der Mensch gleich damit beschäftigt die Stalltür zu reparieren. Diese wurde gestern durch den Hund beschädigt, aber das ist halb so schlimm wie gedacht. Trotzdem tut der Mensch alles wieder um die Stalltür zu reparieren. Aber



"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere".
(Arthur Schopenhauer)

Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

08.10.2010 20:56
#364 RE: Niemals endende Geschichte! antworten

Es gibt viele Tiere auf der Koppel. Diese sind meistens im Haus.
Doch eines dieser Tiere ist nicht im Haus denn die Frau will es nicht dort haben.
Das Tier muss sich erstmal ordentlich putzen, denn es ist voll mit Kuhscheiße.

Jetzt macht die Katze sich auf den Weg zur Stallung. Dort gibt es jede Menge Mäuse, die sie gerne alle fangen möchte. Doch das gelingt ihr ganz und gar nicht.

Gefrustet geht sie weiter und entdeckt etwas, dass ihre Augen größer und größer machte. Sie entschloss sich weiter zu gehen, näher heran doch dann erschreckt sie sich ganz fürchterlich. Plötzlich kommt der komische Wurm auf sie zu und bleibt vor ihr stehen. Plötzlich greift die Katze den Wurm an und schubst ihn einfach in den Kanal. Stolz maschiert Sie in Richtung Haus. Dort findet sie einen Platz um zu schlafen. Die Mäuse denken "Jetzt können wir endlich mal der eins auswischen". Sofort laufen sie los um einen großen brocken Käse zu holen, damit sie der Katze den Käse vor die Nase halten können. Als die Katze dieses mit einem bösen Blick begutachtet machte sie kurzerhand einen Bogen um den Brocken und denkt sich: "Diesen frechen Mäusen werde ich zeigen wo der Hammer hängt !"

Aber da kam ihr die eine Maus in die Quere und das obwohl sie doch genau wusste, was das für sie bedeuten musste. Die Katze stellte sich mit bösem Blick vor sie und fauchte die arme, hilfslose, kleine Maus ganz Ängstlich in die Ecke und möchte am Liebsten sofort im Erdboden versinken. Da kommt aufeinmal ein Mensch, der fürchterlich sauer zu der Katze geht und sie sofort ganz grob raus scheucht und ihr die Meinung sagt. Danach kümmert der wütende Mensch sich um die völlig verängstigte, kleine Maus. Er spricht sanft auf die Maus ein und gibt ihr ein großes, leckeres Stück Käse. Die anderen Mäuse gucken gespannt und fragen sich, was denn eigentlich mit der Katze ist.

Am nächsten Tag ist der Mensch gleich damit beschäftigt die Stalltür zu reparieren. Diese wurde gestern durch den Hund beschädigt, aber das ist halb so schlimm wie gedacht. Trotzdem tut der Mensch alles wieder um die Stalltür zu reparieren. Aber sein

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

Michelle Offline




Beiträge: 12.095

10.10.2010 16:32
#365 RE: Niemals endende Geschichte! antworten

Es gibt viele Tiere auf der Koppel. Diese sind meistens im Haus.
Doch eines dieser Tiere ist nicht im Haus denn die Frau will es nicht dort haben.
Das Tier muss sich erstmal ordentlich putzen, denn es ist voll mit Kuhscheiße.

Jetzt macht die Katze sich auf den Weg zur Stallung. Dort gibt es jede Menge Mäuse, die sie gerne alle fangen möchte. Doch das gelingt ihr ganz und gar nicht.

Gefrustet geht sie weiter und entdeckt etwas, dass ihre Augen größer und größer machte. Sie entschloss sich weiter zu gehen, näher heran doch dann erschreckt sie sich ganz fürchterlich. Plötzlich kommt der komische Wurm auf sie zu und bleibt vor ihr stehen. Plötzlich greift die Katze den Wurm an und schubst ihn einfach in den Kanal. Stolz maschiert Sie in Richtung Haus. Dort findet sie einen Platz um zu schlafen. Die Mäuse denken "Jetzt können wir endlich mal der eins auswischen". Sofort laufen sie los um einen großen brocken Käse zu holen, damit sie der Katze den Käse vor die Nase halten können. Als die Katze dieses mit einem bösen Blick begutachtet machte sie kurzerhand einen Bogen um den Brocken und denkt sich: "Diesen frechen Mäusen werde ich zeigen wo der Hammer hängt !"

Aber da kam ihr die eine Maus in die Quere und das obwohl sie doch genau wusste, was das für sie bedeuten musste. Die Katze stellte sich mit bösem Blick vor sie und fauchte die arme, hilfslose, kleine Maus ganz Ängstlich in die Ecke und möchte am Liebsten sofort im Erdboden versinken. Da kommt aufeinmal ein Mensch, der fürchterlich sauer zu der Katze geht und sie sofort ganz grob raus scheucht und ihr die Meinung sagt. Danach kümmert der wütende Mensch sich um die völlig verängstigte, kleine Maus. Er spricht sanft auf die Maus ein und gibt ihr ein großes, leckeres Stück Käse. Die anderen Mäuse gucken gespannt und fragen sich, was denn eigentlich mit der Katze ist.

Am nächsten Tag ist der Mensch gleich damit beschäftigt die Stalltür zu reparieren. Diese wurde gestern durch den Hund beschädigt, aber das ist halb so schlimm wie gedacht. Trotzdem tut der Mensch alles wieder um die Stalltür zu reparieren. Aber sein Werkzeug

_____________________________________________

Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum.
(Carl Zuckmayr)

*~Labrador Retriever ~*

http://www.present-of-the-sky.de/wb

Ninchen Offline




Beiträge: 11.652

17.10.2010 09:45
#366 RE: Niemals endende Geschichte! antworten

Es gibt viele Tiere auf der Koppel. Diese sind meistens im Haus.
Doch eines dieser Tiere ist nicht im Haus denn die Frau will es nicht dort haben.
Das Tier muss sich erstmal ordentlich putzen, denn es ist voll mit Kuhscheiße.

Jetzt macht die Katze sich auf den Weg zur Stallung. Dort gibt es jede Menge Mäuse, die sie gerne alle fangen möchte. Doch das gelingt ihr ganz und gar nicht.

Gefrustet geht sie weiter und entdeckt etwas, dass ihre Augen größer und größer machte. Sie entschloss sich weiter zu gehen, näher heran doch dann erschreckt sie sich ganz fürchterlich. Plötzlich kommt der komische Wurm auf sie zu und bleibt vor ihr stehen. Plötzlich greift die Katze den Wurm an und schubst ihn einfach in den Kanal. Stolz maschiert Sie in Richtung Haus. Dort findet sie einen Platz um zu schlafen. Die Mäuse denken "Jetzt können wir endlich mal der eins auswischen". Sofort laufen sie los um einen großen brocken Käse zu holen, damit sie der Katze den Käse vor die Nase halten können. Als die Katze dieses mit einem bösen Blick begutachtet machte sie kurzerhand einen Bogen um den Brocken und denkt sich: "Diesen frechen Mäusen werde ich zeigen wo der Hammer hängt !"

Aber da kam ihr die eine Maus in die Quere und das obwohl sie doch genau wusste, was das für sie bedeuten musste. Die Katze stellte sich mit bösem Blick vor sie und fauchte die arme, hilfslose, kleine Maus ganz Ängstlich in die Ecke und möchte am Liebsten sofort im Erdboden versinken. Da kommt aufeinmal ein Mensch, der fürchterlich sauer zu der Katze geht und sie sofort ganz grob raus scheucht und ihr die Meinung sagt. Danach kümmert der wütende Mensch sich um die völlig verängstigte, kleine Maus. Er spricht sanft auf die Maus ein und gibt ihr ein großes, leckeres Stück Käse. Die anderen Mäuse gucken gespannt und fragen sich, was denn eigentlich mit der Katze ist.

Am nächsten Tag ist der Mensch gleich damit beschäftigt die Stalltür zu reparieren. Diese wurde gestern durch den Hund beschädigt, aber das ist halb so schlimm wie gedacht. Trotzdem tut der Mensch alles wieder um die Stalltür zu reparieren. Aber sein Werkzeug ist



"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere".
(Arthur Schopenhauer)

Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

17.10.2010 09:46
#367 RE: Niemals endende Geschichte! antworten

Es gibt viele Tiere auf der Koppel. Diese sind meistens im Haus.
Doch eines dieser Tiere ist nicht im Haus denn die Frau will es nicht dort haben.
Das Tier muss sich erstmal ordentlich putzen, denn es ist voll mit Kuhscheiße.

Jetzt macht die Katze sich auf den Weg zur Stallung. Dort gibt es jede Menge Mäuse, die sie gerne alle fangen möchte. Doch das gelingt ihr ganz und gar nicht.

Gefrustet geht sie weiter und entdeckt etwas, dass ihre Augen größer und größer machte. Sie entschloss sich weiter zu gehen, näher heran doch dann erschreckt sie sich ganz fürchterlich. Plötzlich kommt der komische Wurm auf sie zu und bleibt vor ihr stehen. Plötzlich greift die Katze den Wurm an und schubst ihn einfach in den Kanal. Stolz maschiert Sie in Richtung Haus. Dort findet sie einen Platz um zu schlafen. Die Mäuse denken "Jetzt können wir endlich mal der eins auswischen". Sofort laufen sie los um einen großen brocken Käse zu holen, damit sie der Katze den Käse vor die Nase halten können. Als die Katze dieses mit einem bösen Blick begutachtet machte sie kurzerhand einen Bogen um den Brocken und denkt sich: "Diesen frechen Mäusen werde ich zeigen wo der Hammer hängt !"

Aber da kam ihr die eine Maus in die Quere und das obwohl sie doch genau wusste, was das für sie bedeuten musste. Die Katze stellte sich mit bösem Blick vor sie und fauchte die arme, hilfslose, kleine Maus ganz Ängstlich in die Ecke und möchte am Liebsten sofort im Erdboden versinken. Da kommt aufeinmal ein Mensch, der fürchterlich sauer zu der Katze geht und sie sofort ganz grob raus scheucht und ihr die Meinung sagt. Danach kümmert der wütende Mensch sich um die völlig verängstigte, kleine Maus. Er spricht sanft auf die Maus ein und gibt ihr ein großes, leckeres Stück Käse. Die anderen Mäuse gucken gespannt und fragen sich, was denn eigentlich mit der Katze ist.

Am nächsten Tag ist der Mensch gleich damit beschäftigt die Stalltür zu reparieren. Diese wurde gestern durch den Hund beschädigt, aber das ist halb so schlimm wie gedacht. Trotzdem tut der Mensch alles wieder um die Stalltür zu reparieren. Aber sein Werkzeug ist nicht

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

Ninchen Offline




Beiträge: 11.652

17.10.2010 10:07
#368 RE: Niemals endende Geschichte! antworten

Es gibt viele Tiere auf der Koppel. Diese sind meistens im Haus.
Doch eines dieser Tiere ist nicht im Haus denn die Frau will es nicht dort haben.
Das Tier muss sich erstmal ordentlich putzen, denn es ist voll mit Kuhscheiße.

Jetzt macht die Katze sich auf den Weg zur Stallung. Dort gibt es jede Menge Mäuse, die sie gerne alle fangen möchte. Doch das gelingt ihr ganz und gar nicht.

Gefrustet geht sie weiter und entdeckt etwas, dass ihre Augen größer und größer machte. Sie entschloss sich weiter zu gehen, näher heran doch dann erschreckt sie sich ganz fürchterlich. Plötzlich kommt der komische Wurm auf sie zu und bleibt vor ihr stehen. Plötzlich greift die Katze den Wurm an und schubst ihn einfach in den Kanal. Stolz maschiert Sie in Richtung Haus. Dort findet sie einen Platz um zu schlafen. Die Mäuse denken "Jetzt können wir endlich mal der eins auswischen". Sofort laufen sie los um einen großen brocken Käse zu holen, damit sie der Katze den Käse vor die Nase halten können. Als die Katze dieses mit einem bösen Blick begutachtet machte sie kurzerhand einen Bogen um den Brocken und denkt sich: "Diesen frechen Mäusen werde ich zeigen wo der Hammer hängt !"

Aber da kam ihr die eine Maus in die Quere und das obwohl sie doch genau wusste, was das für sie bedeuten musste. Die Katze stellte sich mit bösem Blick vor sie und fauchte die arme, hilfslose, kleine Maus ganz Ängstlich in die Ecke und möchte am Liebsten sofort im Erdboden versinken. Da kommt aufeinmal ein Mensch, der fürchterlich sauer zu der Katze geht und sie sofort ganz grob raus scheucht und ihr die Meinung sagt. Danach kümmert der wütende Mensch sich um die völlig verängstigte, kleine Maus. Er spricht sanft auf die Maus ein und gibt ihr ein großes, leckeres Stück Käse. Die anderen Mäuse gucken gespannt und fragen sich, was denn eigentlich mit der Katze ist.

Am nächsten Tag ist der Mensch gleich damit beschäftigt die Stalltür zu reparieren. Diese wurde gestern durch den Hund beschädigt, aber das ist halb so schlimm wie gedacht. Trotzdem tut der Mensch alles wieder um die Stalltür zu reparieren. Aber sein Werkzeug ist nicht aufzufinden.



"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere".
(Arthur Schopenhauer)

Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

17.10.2010 10:08
#369 RE: Niemals endende Geschichte! antworten

Es gibt viele Tiere auf der Koppel. Diese sind meistens im Haus.
Doch eines dieser Tiere ist nicht im Haus denn die Frau will es nicht dort haben.
Das Tier muss sich erstmal ordentlich putzen, denn es ist voll mit Kuhscheiße.

Jetzt macht die Katze sich auf den Weg zur Stallung. Dort gibt es jede Menge Mäuse, die sie gerne alle fangen möchte. Doch das gelingt ihr ganz und gar nicht.

Gefrustet geht sie weiter und entdeckt etwas, dass ihre Augen größer und größer machte. Sie entschloss sich weiter zu gehen, näher heran doch dann erschreckt sie sich ganz fürchterlich. Plötzlich kommt der komische Wurm auf sie zu und bleibt vor ihr stehen. Plötzlich greift die Katze den Wurm an und schubst ihn einfach in den Kanal. Stolz maschiert Sie in Richtung Haus. Dort findet sie einen Platz um zu schlafen. Die Mäuse denken "Jetzt können wir endlich mal der eins auswischen". Sofort laufen sie los um einen großen brocken Käse zu holen, damit sie der Katze den Käse vor die Nase halten können. Als die Katze dieses mit einem bösen Blick begutachtet machte sie kurzerhand einen Bogen um den Brocken und denkt sich: "Diesen frechen Mäusen werde ich zeigen wo der Hammer hängt !"

Aber da kam ihr die eine Maus in die Quere und das obwohl sie doch genau wusste, was das für sie bedeuten musste. Die Katze stellte sich mit bösem Blick vor sie und fauchte die arme, hilfslose, kleine Maus ganz Ängstlich in die Ecke und möchte am Liebsten sofort im Erdboden versinken. Da kommt aufeinmal ein Mensch, der fürchterlich sauer zu der Katze geht und sie sofort ganz grob raus scheucht und ihr die Meinung sagt. Danach kümmert der wütende Mensch sich um die völlig verängstigte, kleine Maus. Er spricht sanft auf die Maus ein und gibt ihr ein großes, leckeres Stück Käse. Die anderen Mäuse gucken gespannt und fragen sich, was denn eigentlich mit der Katze ist.

Am nächsten Tag ist der Mensch gleich damit beschäftigt die Stalltür zu reparieren. Diese wurde gestern durch den Hund beschädigt, aber das ist halb so schlimm wie gedacht. Trotzdem tut der Mensch alles wieder um die Stalltür zu reparieren. Aber sein Werkzeug ist nicht aufzufinden. Einige

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

Michelle Offline




Beiträge: 12.095

18.10.2010 12:18
#370 RE: Niemals endende Geschichte! antworten

Es gibt viele Tiere auf der Koppel. Diese sind meistens im Haus.
Doch eines dieser Tiere ist nicht im Haus denn die Frau will es nicht dort haben.
Das Tier muss sich erstmal ordentlich putzen, denn es ist voll mit Kuhscheiße.

Jetzt macht die Katze sich auf den Weg zur Stallung. Dort gibt es jede Menge Mäuse, die sie gerne alle fangen möchte. Doch das gelingt ihr ganz und gar nicht.

Gefrustet geht sie weiter und entdeckt etwas, dass ihre Augen größer und größer machte. Sie entschloss sich weiter zu gehen, näher heran doch dann erschreckt sie sich ganz fürchterlich. Plötzlich kommt der komische Wurm auf sie zu und bleibt vor ihr stehen. Plötzlich greift die Katze den Wurm an und schubst ihn einfach in den Kanal. Stolz maschiert Sie in Richtung Haus. Dort findet sie einen Platz um zu schlafen. Die Mäuse denken "Jetzt können wir endlich mal der eins auswischen". Sofort laufen sie los um einen großen brocken Käse zu holen, damit sie der Katze den Käse vor die Nase halten können. Als die Katze dieses mit einem bösen Blick begutachtet machte sie kurzerhand einen Bogen um den Brocken und denkt sich: "Diesen frechen Mäusen werde ich zeigen wo der Hammer hängt !"

Aber da kam ihr die eine Maus in die Quere und das obwohl sie doch genau wusste, was das für sie bedeuten musste. Die Katze stellte sich mit bösem Blick vor sie und fauchte die arme, hilfslose, kleine Maus ganz Ängstlich in die Ecke und möchte am Liebsten sofort im Erdboden versinken. Da kommt aufeinmal ein Mensch, der fürchterlich sauer zu der Katze geht und sie sofort ganz grob raus scheucht und ihr die Meinung sagt. Danach kümmert der wütende Mensch sich um die völlig verängstigte, kleine Maus. Er spricht sanft auf die Maus ein und gibt ihr ein großes, leckeres Stück Käse. Die anderen Mäuse gucken gespannt und fragen sich, was denn eigentlich mit der Katze ist.

Am nächsten Tag ist der Mensch gleich damit beschäftigt die Stalltür zu reparieren. Diese wurde gestern durch den Hund beschädigt, aber das ist halb so schlimm wie gedacht. Trotzdem tut der Mensch alles wieder um die Stalltür zu reparieren. Aber sein Werkzeug ist nicht aufzufinden. Einige denken

_____________________________________________

Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum.
(Carl Zuckmayr)

*~Labrador Retriever ~*

http://www.present-of-the-sky.de/wb

Seiten 1 | ... 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | ... 49
«« Städte ABC
 Sprung  
Besucherzähler

Witz der Woche

Welches ist das stärkste Tier der Welt? Die Schnecke, sie kann ein ganzes Haus tragen.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen