Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 789 mal aufgerufen
 Geschichten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

29.10.2009 18:12
naja ich kenn keine schöne, aber...., Antworten

also ich kenn schon bestimmt schöne, aber ich kenne zwei die sind nicht so schön und ich weiß nicht so recht ob die dann hier rein passen.....und eigentlich ist es auch keine geschichte sondern es ist wirklich passiert....

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

Tierfreund Offline




Beiträge: 15.095

29.10.2009 18:39
#2 RE: naja ich kenn keine schöne, aber...., Antworten

Hier gehts nicht darum ob es schön ist oder nicht.. Wenn es dir auf dem Herzen liegt dann erzähl uns die Geschichte doch einfach



chipsysworld ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2009 19:18
#3 RE: naja ich kenn keine schöne, aber...., Antworten

Schnipsel wenn du es gerne erzählen magst tu es
ruhig.Müssen ja nicht immer schöne sein

Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

29.10.2009 19:37
#4 RE: naja ich kenn keine schöne, aber...., Antworten

ok aber es ist wirklich nicht schön und gern mag ich es auch nicht erzählen, aber ich tus

1. : vor einigen monaten kam eine junge frau zu uns in den notdienst mit ihrer katze, diese mussten wir leider einschläfern, das schon mal im vorfeld. Das Kätzchen war ca. 3Monate alt, die frau (ca.19Jahre alt) kam mit ihr und ihrem säuglig in den notdienst um die katze behandeln zu lassen. Sie erzählte das sie sich mit ihrem freund gestritten hätte und der so wütend geworden ist das er mit einer bierflasche auf das arme kätzchen eníngeschlagen hat. Leider konnten wir nix mehr für das kätzchen tun denn der freund hatte ihr den Kopf fast zu brei geschlagen!das arme ding konnte überhaupt nix für den streit und ist sinnlos und unschuldig gestorben. Die frau war eigentlich sehr gefasst, was die sache anging. meine chefin fragte sie dann, auch wenn es nicht unser recht ist, ob sie sicher ist den richtigen freund zu haben, immerhin hat sie einen säugling im haus.was wenn das nächste mal was mit ihm passiert. die frau sagte dann sie werde sich da wohl mal gedanken machen müssen, bezahlte und ging raus!

2. : meine freundin erzählte mir neulich (ist auch tierarzthelferin), das zu ihr in die praxis ein hund kam mit einem verband um den kopf. sie fragte was dann los sei und die leute sagten der wurde verletzt (diese reaktion konnte man im nachhinein auch verstehen, denn sie standen unter schock). da der hund völlig selbständig in die praxis gelaufen ist und mit dem schwanz gewedelt hat, hat sich meine freundin gedacht "ok bißverletzung, kann noch einen moment warten, scheint ja nicht so schlimm zu sein". als der hund dann dran war mit beahndlung und sie den verband abnahm, bekam sie einen schock, der schädel war gepalten... im selben augenblick brachen die besitzer dann auch zusammen und realisierten erstmal was passiert war. naja der chef meiner freundin guckte dann ob noch was zu machen ist musste aber feststellen das schon gehirnmassen am austreten war und sagte es sein besser ihn zu erlösen. nachdem das geschehen war und sich alle beteiligten denn wieder gefangen hatte erzählte der mann was passiert war. er war am holz hacken für den kamin und der hund lag aufm rasen und spielte mit seinem ball. als er einen neuen holsklotz raufgelegt hatte um diesen zu spalten, sprang der hund vor die axt, weil er den holklotz haben wollte.... der mann hatte die axt selber wieder aus dem schädel gezogen im schock und hat verband drum gemacht, hat seine frau gerufen um dann zum tierarzt zu fahren. der hund war drei jahre alt und damals für das kind angeschafft worden, ich möchte mir nicht vorstellen wie sie dem kind beigebracht haben was passiert ist....

Ja wirklich nicht schön, aber diese beiden sachen werden mich bis ins grab begleiten. ungerecht und ungewollt zwei dinge die meistens immer tragisch enden...

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

Tierfreund Offline




Beiträge: 15.095

30.10.2009 11:56
#5 RE: naja ich kenn keine schöne, aber...., Antworten

jetzt steh ich auch unter Schock

Das sind wirklich heftige Geschichten vorallem aber die zweite.. Mich wundert es das der Hund überhaupt noch lebte wenn sogar Gehinmasse schon austrat. Man ist das heftig.. Aber in deinem Beruf erlebt man bestimmt so einiges oder Schnipsel? Aber ich wette mit dir das die Frauch sich nicht von dem scheißkerl getrennt hat.. Der Typ hat ihr bestimmt dann vorgejammert wie leid ihm das tut und sie hat ihm verziehen

Boah solche Typen sollte man echt mal selbst solche Dinge antun.. mal gucken was sie dann noch zu sagen haben



chipsysworld ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2009 15:16
#6 RE: naja ich kenn keine schöne, aber...., Antworten

die geschichten sind echt traurig und einfach schrecklich
aber ich diesem beruf ist es denke ich oft kein wunder wenn so ein fall
kommt..habe schon vieles gehört von meinem tierarzt und da schlackert es
einem mit die ohren

Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

30.10.2009 19:53
#7 RE: naja ich kenn keine schöne, aber...., Antworten

oh ja man erlebt einiges, manchmal könnte man einfach nur heulen. aber man muss sich für sowas abschotten und das nicht an einen ran lassen sonst geht man kaputt. ganz schlimm ist es auch immer wieder ein tier gehen lassen zu müssen, wenn man es schon über jahre betreut hat... das ist immer furchtbar, aber man muss sich immer denken es ist nicht dein eigenes tier, lass es nicht so an dich ran... hmmm...

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

chipsysworld ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2009 13:00
#8 RE: naja ich kenn keine schöne, aber...., Antworten

das stimmt in solchen berufen muss man das private
mit dem beruflichen trennen...ist genauso krass
gesagt wie beim bestatter...da muss abstriche machen
und was arbeit ist dort lassen und was privat ist
ist privat...ist in vielen berufen so...deswegen
ich würde damit nicht klarkommen deswegen wären
solche brufe nix für mich

Tierfreund Offline




Beiträge: 15.095

02.11.2009 10:55
#9 RE: naja ich kenn keine schöne, aber...., Antworten

Ja das ist leider so bei dem Beruf das man solche Fälle leider des öfteren hat.. Ich würde trotzdem den Beruf mehr als nur gerne erlernen



chipsysworld ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2009 11:29
#10 RE: naja ich kenn keine schöne, aber...., Antworten

auch wenn ich tiere lieb habe und so wäre es dennoch
nix für mich solch einen beruf zu erlernen...
wie gesagt ich könnte damit nicht umgehen solche fälle
zu sehen oder zu erleben

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Winterwunder »»
 Sprung  
Besucherzähler

Witz der Woche

Welches ist das stärkste Tier der Welt? Die Schnecke, sie kann ein ganzes Haus tragen.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz