Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 450 mal aufgerufen
 Tierische Nachrichten
Seiten 1 | 2
Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

26.03.2014 11:17
Schon wieder benimmt sich Dänemark daneben antworten

Nach der Tötung des Giraffenjungen Marius wurden nun auch Löwen getötet
Der Zoo in Kopenhagen ließ am vergangenen Montag vier gesunde Löwen einschläfern, darunter zwei 10 Monate alte Jungtiere. Als Begründung gab die Zoodirektion einen "geplanten Generationswechsel" an. Zwar werden in freier Natur bei einer Rudelübernahme durch ein neues Männchen auch die Jungtiere von diesem getötet, aber dennoch haben Menschen, welche Tiere in Gefangenschaft halten eine besondere Verantwortung gegenüber ihren Schützlingen und es stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage ob der Kopenhagener Zoo wirklich alles unternommen hat, die Tiere anderweitig unterzubringen.
http://www.stern.de/panorama/nach-giraff...en-2099038.html

gefunden bei Facebook, weurde dort von der Tasso gepostet

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

26.03.2014 11:25
#2 RE: Schon wieder benimmt sich Dänemark daneben antworten

Ich bin maßlos schockiert gewesen als das heute morgen gelesen habe.
bereits vor einigen wochen hat dieser Zoo schon einen jungen giraffenbullen namens marius getötet, angeblich sei er eine inzucht giraffe gewesen, hieß es damals. er war aber völlig gesund und hatte keinerlei probleme. er wurde vor den augen der zoobeuscher hingerichtet(es waren richtig schaulustige da mit kindern), auseinandergenommen(seziert und den leuten wurden die innerein gezeigt( und später an die löwen verfüttert. vermutlich selbige die jetzt getötet wurden. Warum? diese tiere haben niemanden etwas getan, sie waren nicht aggressiv gegenüber pflegern und auch nicht krank geschweige denn das sie alt waren. sie behaupten ja das die alten löwen getötet werden mussten um einer neuen generation platz zu machen und die beiden 10!monate jungen jungtiere mussten gleich mit streben weil sie ja ohne die alten nicht zurecht gekommen wären. Wo leben wir denn? nicht nur das in dänemark wahllos hunde eingeschläfert werden weil die sich wie hunde benommen haben, nein jetzt geht das auch schon in den zoos los. ok ich möchte nicht wissen was in deutschen zoos manchmal so abgeht, aber die machen es nicht öffentlich. dänemark prangert seine aktionen ja überall groß an. zoos sind nicht zum züchten da, also brauchten die kein platz für eine neue generation machen, zoos dienen zur artenerhaltung. und wenn zu viele tiere da sind dann kann man sie an andere zoos weiter geben. vor ein paar wochen bei dem marius gab es eine privatperson die ihn für sehr viel geld retten wollte. der zoo hat das abgelehnt und das tier lieber getötet. klar kann man die nicht mehr auswildern, schon gar nicht wenn sie in dem zoo geboren wurden. aber mal erhlich wenn man keinen platz mehr hat weil zu viele tiere da sind dann trenne ich männlein und weiblein voeinander, dann kann das nicht passieren das nachwuchs kommt....

so nun habe ich mir mal den frust von der seele geschrieben, was sagt ihr denn zu der sache?

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

Tierfreund Offline




Beiträge: 15.093

26.03.2014 11:26
#3 RE: Schon wieder benimmt sich Dänemark daneben antworten

ja hab das heute auch schon bei FB gelesen und bin echt geschockt.. Ey die gehen damit grade so um als sei es Ware oder Gegenstände.. Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun



Julie Offline

Leopard


Beiträge: 3.836

26.03.2014 12:27
#4 RE: Schon wieder benimmt sich Dänemark daneben antworten

GANZ EHRLICH,was geht in deren Köpfen vor,solche kranken asozialen Menschen sollte man fürsowas leiden lassen

Ninchen Offline




Beiträge: 11.652

26.03.2014 20:18
#5 RE: Schon wieder benimmt sich Dänemark daneben antworten

Ich sag's ja, Dänemark mag noch so schön sein, aber die sehen mich als geldgebenden Touristen niemals.



"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere".
(Arthur Schopenhauer)

Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

27.03.2014 08:07
#6 RE: Schon wieder benimmt sich Dänemark daneben antworten

mich bekommste da auch nicht hin. das thema ist durch. ich habe auch den songcontest als er in dänemark war nicht unterstützt und geguckt

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

Julie Offline

Leopard


Beiträge: 3.836

27.03.2014 13:07
#7 RE: Schon wieder benimmt sich Dänemark daneben antworten

Als Teenager war ich mit meinen Eltern und meiner Oma damals in hamburg,dass war kurz nach dem Tod meines Opas. Neee,heute würde ich da auch nicht mehr hinfahren,nachdem man gehört hat,wie die mit Tieren umgehen! -.-'

Julie Offline

Leopard


Beiträge: 3.836

27.03.2014 13:08
#8 RE: Schon wieder benimmt sich Dänemark daneben antworten

*uppss,ich korrigiere,ich meinte nicht Hamburg sondern Dänemrk!*

Ninchen Offline




Beiträge: 11.652

28.03.2014 22:11
#9 RE: Schon wieder benimmt sich Dänemark daneben antworten

Zitat von Schnipsel im Beitrag #6
mich bekommste da auch nicht hin. das thema ist durch. ich habe auch den songcontest als er in dänemark war nicht unterstützt und geguckt


Werd das auch nicht gucken...das ist dieses Jahr in Dänemark Schnipsel, in Kopenhagen. Letztes Jahr war Schweden (Malmö) wenn ich mich nicht irre. Und 2012 in Baku (Aserbaidschan), wo so viele Straßenhunde ermordet wurden.



"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere".
(Arthur Schopenhauer)

Schnipsel Offline




Beiträge: 15.621

29.03.2014 20:10
#10 RE: Schon wieder benimmt sich Dänemark daneben antworten

achso ninchen, stimmt die barfusstrulla hat letztes jahr gewonnen, naja egal sind alles verbrecher und werden nicht durch einschaltquoten von meiner seite aus unterstützt

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Besucherzähler

Witz der Woche

Welches ist das stärkste Tier der Welt? Die Schnecke, sie kann ein ganzes Haus tragen.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen